Kennen Sie das Problem, wenn Sie eine lange Liste mit mehreren Spalten und Zeilen haben und schnell den Überblick verlieren? Sie müssen oft scrollen und schauen, welche Information zu welcher Spalte / Zeile gehört. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihre Spalten / Zeilen fixieren können.

Da bieten Ihnen sowohl MS Excel als auch OpenOffice.org/LibreOffice Calc sogar zwei Möglichkeiten. Das eine ist die Funktion «Fenster fixieren», mit der anderen können Sie ein Fenster teilen. Beides bewirkt, dass etwa der obere oder linke Teil Ihrer Tabelle beim Scrollen stehen bleibt und Sie die Zeilen- und Spaltentitel immer im Blickfeld behalten können.

Variante 1: Fenster fixieren (einfrieren)

Klicken Sie die erste Zelle an, die noch scrollen soll. Die darüber liegenen Zeilen und die links davon stehenden Spalten sollen stehen bleiben. In unserem Beispiel greifen wir zur Zelle B2. Wechseln Sie in Excel zu Ansicht und klicken bei Fenster einfrieren auf den Befehl Fenster einfrieren. Excel zeigt jetzt nach der ersten Zeile und der ersten Spalte eine dünne Linie an. In OOo/LO Calc finden Sie den Befehl Fixieren im Menü Fenster.

Excel 2010: Erste Zeile und erste Spalte sind fixiert

Excel 2010: Erste Zeile und erste Spalte sind fixiert

 

Alles oberhalb und links dieser Linie bleibt nun beim Scrollen fixiert. Mit dieser Methode können Sie im fixierten Bereich selbst nicht mehr scrollen. Sollen später wieder alle Zellen mitscrollen, heben Sie den Befehl via Ansicht/Fenster einfrieren/Fixierung aufheben wieder auf; in Calc erfolgt das erneut via Fenster/Fixieren.

 

Variante 2: Fenster teilen

Die Alternative zum «Fenster fixieren» ist das Unterteilen. Dies ermöglicht im Gegensatz zum Fixieren auch ein Scrollen in allen Fensterteilen. Ziehen Sie am kleinen unscheinbaren «Griff» oberhalb der rechten Scrollleiste, um die oberste(n) Zeile(n) zu fixieren. Wenn Sie auch die erste Spalte fixieren wollen, finden Sie den Griff rechts vom unteren Scrollbalken, siehe Screenshots.

In Excel 2003 sind die Griffe hier:

Lassen Sie die Fixierlinie (siehe A) auf dem gewünschten Zellenrand fallen

Lassen Sie die Fixierlinie (siehe A) auf dem gewünschten Zellenrand fallen

Genauso in Excel 2007:

In Excel 2007

In Excel 2007

Und Excel 2010:

Excel 2010: Unterteiltes Fenster

Excel 2010: Unterteiltes Fenster

Diese Art von Unterteilung werden Sie bei Bedarf wieder los, indem Sie die Linien per Maus zurück an die Fensterränder ziehen. Alternativ knipsen Sie in Excel unter Ansicht das Teilen-Icon aus oder in Calc unter Fenster die Option Teilen.